Bad Reichenhall
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild (Pixabay)

Vielfalt als Chance – »Zukunftswerkstatt« im Landratsamt Bad Reichenhall

Bad Reichenhall – Die Freiwilligenagentur Berchtesgadener Land lädt Engagierte und Vereinsverantwortliche von Freitag, 22., bis Samstag, 23. Juli, zu einem zweitägigen Workshop rund um die erfolgreiche Zukunftsgestaltung im freiwilligen Engagement ins Landratsamt ein. Gemeinsam erarbeiten die Teilnehmer Möglichkeiten und Lösungen, wie die aktuellen Herausforderungen im Ehrenamt gemeistert werden können.


Viele freiwillig Engagierte und vor allem auch Vereine berichten von Problemen, insbesondere bei der Besetzung von Vorstandspositionen sowie bei der Gewinnung und Reaktivierung engagierter Mitglieder. Der Workshop liefert zu diesem Themenfeld im Austausch und Miteinander viele Impulse und frische Ideen. Gemeinsam werden die eigenen Vereine und freiwilligen Initiativen unter die Lupe genommen, es werden zukunftsfähige und nachhaltige Ideen entwickelt.

Neben der hochwertigen Informationsvermittlung steht bei der Veranstaltung auch der Austausch unter den verschiedenen Ehrenamts- und Engagement-Feldern im Landkreis Berchtesgadener Land im Vordergrund. Der Workshop findet in Kooperation mit dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (LBE) statt, das auch die Referenten stellt.

Der Workshop startet am Freitag um 15.30 Uhr. Bis 19.30 Uhr werden die Stellung des eigenen Vereins/der eigenen Initiative in einer vielfältigen Gesellschaft betrachtet sowie die Unterschiede in der Gesellschaft und deren Auswirkungen beleuchtet.

Der Samstag widmet sich von 10 bis 16 Uhr konkret den teilnehmenden Vereinen/Initiativen. Betrachtet werden unter anderem folgende Fragen: Wie sieht mein »Traum-Verein« aus? In welchen Bereichen, wie zum Beispiel Organisationskultur, Struktur, Projekte und Angebote oder Öffentlichkeitsarbeit sind Veränderungen nötig und möglich? Wie lassen sich Entwicklungen in meinem Verein konkret anstoßen? Was kann ich selbst leisten, wo brauche ich Unterstützung?

Für die Verpflegung ist gesorgt. Die gemeinsamen Pausen bieten Gelegenheit zu zwanglosen Gesprächen, sodass die Veranstaltung viel Raum und Zeit für interessanten Austausch mit vielen praxisnahen Impulsen verspricht.

Die Teilnahme an diesem Angebot ist für Vereine und freiwillige Initiativen aus dem Landkreis Berchtesgadener Land kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weiterführende Informationen gibt es auf der Internetseite www.freiwilligenagentur-bgl.de. Anmeldungen unter Telefon 08651/773431 oder per E-Mail an andrea.krammer(at)lra-bgl.de.

fb