weather-image
24°

Viel Pech im Spiel

Mühldorf - Nach einem 2:2 gegen den TSV Bad Endorf zu Saisonbeginn unterlagen die Schönauer A-Junioren in der Kreisliga im zweiten Spiel mit 3:5 in Mühldorf.


Bereits nach 15 Minuten führten die Gastgeber mit 2:0. Praktisch mit dem Pausenpfiff verkürzte Bastian Zange auf 1:2. Nach der Pause erhöhte der FC Mühldorf nach einer Abwehrschwäche der Schönauer auf 3:1. Doch die Schönauer hielten dagegen, spielten mit hohem Einsatz, und Zange verkürzte wiederum auf 2:3.

Anzeige

Als Beni Huber mit einem sehenswerten Freistoßtreffer sogar ausglich, stand die Begegnung auf des Messers Schneide. Mehrfach hatten die Schönauer den Siegtreffer auf dem »Schlappen«, doch Mühldorf glückte in der 86. Minute das 4:3. Als die Schönauer alle Kräfte nach vorne warfen, erzielten die glücklicheren Gastgeber in der Nachspielzeit das 5:3.

SG Schönau A-Junioren: Lochner, Benischke, Rabenbauer, Walch, Widl, Piatke, Zange, Müller, Huber, Punz, Hillebrand, Summek, Roth, Fanninger, Koch, Schwaiger. cw