weather-image
28°

Viel Annerkennung für Hitzlsperger nach Coming-out

Hitzlsperger
Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger in seiner Videobotschaft. Foto: dictum law communications Foto: dpa

Berlin (dpa) - Thomas Hitzlsperger zog bereits vor Jahren in Betracht, sein Schwulsein öffentlich zu machen. Sein Umfeld riet ihm von einem Coming-out während seiner Station in Wolfsburg ab. Gespannt blickt der 31-Jährige auf die Situation während der Winterspiele in Sotschi.

Anzeige