weather-image
13°

VfB taumelt - Coach Schneider geht von Verbleib aus

0.0
0.0
Thomas Schneider
Bildtext einblenden
Ist Thomas Schneider noch der richtige Trainer beim VfB? Foto: Uwe Anspach Foto: dpa

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart taumelt - doch Thomas Schneider hat keinen Zweifel an seinem Verbleib als Trainer des VfB Stuttgart. «Ich spüre die absolute Rückendeckung. Die Arbeit wird gesehen, auch wenn die Ergebnisse ausbleiben», sagte der 41-Jährige nach der siebten Niederlage nacheinander.


Letztmals hatten die Schwaben solch eine Horrorserie vor 26 Jahren hingelegt. «Ich bin absolut davon überzeugt, dass wir das zusammen stemmen können. Ich bin keiner, der vor so einer Situation davon läuft.»

Anzeige

Sportvorstand Fredi Bobic ist sich bewusst, dass die abstiegsbedrohten Schwaben nach dem unglücklichen 1:2 (1:1) in der Fußball-Bundesliga gegen Hertha BSC dringend ein Erfolgserlebnis benötigen. «Wir brauchen die Trendwende, wir müssen Spiele gewinnen», forderte er. Zumindest die Einstellung der Mannschaft gebe Anlass zur Hoffnung. «Die Jungs haben gefightet», bekräftigte Bobic.

Sportvorstand Bobic und Präsident Bernd Wahler wollen mit Schneider weitermachen, der für das propagierte Jugendkonzept des Clubs steht.

DFL-Infos