weather-image

Vettel auch im Südkorea-Abschlusstraining vorn

Yeongam (dpa) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat auch das Abschlusstraining zum Großen Preis von Südkorea am Sonntag dominiert. Der 25 Jahre alte Red-Bull-Pilot sorgte am Samstagvormittag in Yeongam mit 1:37,642 Minuten für die Bestzeit auf dem 5,615 Kilometer langen Kurs.

Vorn
Sebastian Vettel zeigt sich im Training topfit. Foto: Jeon Heon-Kyun Foto: dpa

Der WM-Zweite Vettel, der die Grand Prixs in Singapur und Japan zuletzt gewonnen hatte, hatte bereits am Vortag die Tagesbestzeit im Training aufgestellt. Die zweitschnellste Runde am Samstag drehte McLaren-Pilot Lewis Hamilton, der über eine halbe Sekunde langsamer als Vettel unterwegs war. WM-Spitzenreiter Fernando Alonso wurde Sechster. Force-India-Pilot Nico Hülkenberg fuhr auf Rang zehn. Nico Rosberg im Mercedes wurde Zwölfter vor seinem Stallrivalen Michael Schumacher. Timo Glock im Marussia landete lediglich auf Platz 22.

Anzeige

Vor dem 16. von insgesamt 20 Saisonrennen am Sonntag führt Alonso die WM-Wertung mit 194 Punkten noch knapp vor Vettel (190) an. Kimi Räikkönen im Lotus (157) und Hamilton (152) liegen bereits deutlicher zurück. Sowohl für Alonso als auch für Vettel wäre ein WM-Sieg der insgesamt dritte der Karriere.