weather-image
30°

Verrückter Flug

0.0
0.0
Franky Zapata in Aktion
Bildtext einblenden
Der Raketenmann hat mit seinem Flugbrett den Ärmelkanal überquert. Foto: Steve Parsons/PA/dpa Foto: dpa

Diesmal hat der verrückte Flug geklappt. Auf seinem selbst gebauten Flugbrett hat ein Mann den Ärmelkanal überquert. So heißt die Meerenge zwischen den Ländern Frankreich und Großbritannien. Der Pilot stand während des Flugs aufrecht auf dem fliegenden Brett.


Bei seinem ersten Versuch war der als Raketenmann bekannte Pilot und Erfinder abgestürzt und im Wasser gelandet. Am Sonntag aber landete er erfolgreich an der Küste Englands. Für seinen Flug brauchte er etwa 20 Minuten. Auf der Hälfte der Reise musste er sein Fluggerät auftanken. Das Brett hat fünf Triebwerke, die mit dem gleichen Kraftstoff betrieben werden wie Flugzeuge. Den Treibstoff hatte der Pilot in seinem Rucksack dabei.

Anzeige