weather-image
20°

Verfolgungsjagd im Markt

Berchtesgaden (PIB) - Ein räuberischer Diebstahl sowie eine Verfolgungsjagd ereigneten sich am Samstagmittag in Berchtesgaden. Die Filialleiterin eines Drogeriemarktes versuchte vergeblich, einem Ladendieb zu folgen, der mit einer Einkaufstüte voll Kosmetikartikel in die Fußgängerzone flüchtete.

Zuvor waren Mitarbeiter des Drogeriemarktes auf den Mann aufmerksam geworden, weil dieser mit einer vollen Plastiktüte in Richtung Ausgang ging und plötzlich anfing zu laufen. Eine Angestellte wollte ihn festhalten und wurde von ihm in die Regale gestoßen.

Anzeige

Zur Hilfe kam den Drogeriemitarbeiterinnen ein bislang unbekannter Passant. Der Mann versuchte, den Dieb in der Fußgängerzone vor dem Drogeriemarkt anzuhalten. Der Täter schlug jedoch sofort auf ihn ein, sodass der Mann unter einen Weihnachtsbaum fiel. Als die nacheilende Filialleiterin den Dieb einholte und an seiner Jacke festhielt, wurde ihr ebenfalls ein Schlag versetzt. Der Täter konnte zunächst flüchten. Die Filialleiterin informierte die Polizei und beschrieb den Beamten den Flüchtenden.

Aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte etwa eine halbe Stunde später in Bayerisch Gmain ein verdächtiger Pkw durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall angehalten werden. Das Fahrzeug war mit vier Männern besetzt.

Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Polizisten im Kofferraum des Pkws eine Plastiktüte mit hochwertigen Parfüms sowie eine Vielzahl Flaschen mit Spirituosen. Die Männer wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Bad Reichenhall gebracht.

In der Vernehmung gestand einer der Männer, zuvor in einem Lebensmittelmarkt in Bischofswiesen einen Einkaufswagen mit Spirituosen befüllt und diesen einfach aus dem Geschäft geschoben zu haben.

Die Ermittlungen zum detaillierten Tatablauf und zur jeweiligen Tatbeteiligung der vier Männer dauern noch an. Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde gegen den Ladendieb ein Haftbefehl wegen eines Verbrechens des räuberischen Diebstahls beantragt.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizeiinspektion Berchtesgaden nach dem Zeugen, der versuchte, den Täter in der Fußgängerzone in Berchtesgaden anzuhalten.

Der Mann wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Berchtesgaden unter Telefon 08652/94670 in Verbindung zu setzen.