weather-image
15°

Verbraucherschützer warnen vor Mahnschreiben von Inkassofirma

Mainz (dpa) - Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor dubiosen Mahnschreiben zweier Inkassofirmen. Verbraucher sollten bei Schreiben der Anwalts-Inkasso-Zentrale Osnabrück aufpassen, wenn Anwalt Ingo Müller zweifelhafte Forderungen aus telefonisch abgeschlossenen Gewinnspieldiensten geltend macht. Darin heiße es, Rechnungen aus dem Jahr 2010 seien noch nicht beglichen. Das Unternehmen National Inkasso Düsseldorf treibe zum Teil di selben Forderungen gleichzeitig ein.

Anzeige