weather-image
18°

Valentinsaktion »Romeo und Julia«: Wir verlosen 50x2 Karten für die Generalprobe

3.5
3.5
Bildtext einblenden
Elisabeth Sikora und Jesper Tydén singen als Musicalprofis beim Konzert in Bad Reichenhall. (Foto: Bad Reichenhaller Philharmoniker/Isabell Schatz)

Drei Kompositionen, in denen das wohl berühmteste Liebespaar der Geschichte im Zentrum steht, bestimmen das Programm des ersten Abonnementkonzerts, mit dem die Bad Reichenhaller Philharmoniker am Freitag, 15. Februar um 19.30 Uhr im Theater im Kurgastzentrum ins neue Konzertjahr starten.


Shakespeares »Romeo und Julia« rührt und begeistert bis heute Theaterzuschauer weltweit und inspirierte im Laufe der Jahrhunderte immer wieder auch Komponisten zu zeitlosen Melodien. Neben Piotr Iljitsch Tschaikowskys berühmter Konzertouvertüre und der eindringlichen Ballettsuite aus der Feder von Sergej Prokofjew darf hier freilich auch der musikalische Grenzgänger Leonard Bernstein nicht fehlen. Er schuf mit seiner »West Side Story« einen echten Broadway Klassiker, der die tragische Liebesgeschichte mit Jazz-Anklängen und feurigen lateinamerikanischen Rhythmen in die Neuzeit übersetzte.

Anzeige

Bei den Ausschnitten aus »West Side Story« begegnet man dabei in Bad Reichenhall zwei gestandenen Musicalprofis. In die Rolle der Maria schlüpft hier die Niederöstereicherin Elisabeth Sikora, die unter anderem bereits an der Oper Graz Erfahrungen mit Bernsteins Meisterwerk sammeln konnte und 2014 den Musical Frühling Gmunden mit ins Leben rief, wo man sie seither in zahlreichen Hauptrollen erleben konnte. Ihr Tony ist der Schwede Jesper Tydén, der seinen Durchbruch einst in der Essener Produktion des Musicals »Elisabeth« feierte und später unter anderem auch an den Vereinigten Bühnen in Wien begeisterte.

Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Christian Simonis, der in dieser Saison ebenso wie sein Orchester noch mehrfach Gelegenheit bekommt seine Vielseitigkeit unter Beweis zu stellen. Spannt sich der musikalische Bogen der restlichen Philharmonischen Konzerte doch von der Wiener Klassik bis hin zu Meisterwerken aus Skandinavien und Lateinamerika.

Gewinnspiel: 50x2 Karten zu gewinnen

Zur Eröffnung der Abonnement-Reihe stehen den Lesern und Leserinnen des Traunsteiner Tagblatts/Berchtesgadener Anzeigers als Valentinstags-Special insgesamt 50 mal zwei Karten für die Generalprobe am Donnerstag, 14. Februar, dem Valentinstag, zur Verfügung. Die öffentliche Generalprobe findet um 19 Uhr im Theater im Kurgastzentrum Bad Reichenhall statt.

Die Verlosung läuft über unsere Gewinnspiel-Hotline: Einfach die Telefonnummer 01378/227 02 228 (50 Cent pro Anruf, mobil ggf. abweichend) anrufen und das Stichwort »Romeo« sowie seine Anschrift und die Telefonnummer nennen.
Um per SMS teilzunehmen, senden Sie bitte eine Nachricht mit dem Inhalt »TT WIN ROMEO« und Ihrem Namen sowie Ihrer Anschrift an 52020 (49 Cent pro SMS).

Die Karten werden unter allen Teilnehmern ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist am Dienstag, 12. Februar, um 12 Uhr.