weather-image
19°

US-Republikaner legen Sparplan vor - ohne höhere Steuern für Reiche

Washington (dpa) - Im Streit um Steuererhöhungen für die Reichen in den USA zeichnet sich weiter keine Annäherung ab. Die Republikaner legten Präsident Barack Obama einen Plan zum Defizitabbau vor. Dieser sieht zwar neben massiven Ausgabenkürzungen auch einen Zuwachs an Steuereinnahmen vor - aber keine Erhöhung der Steuersätze für die Reichen, wie es Obama will. Stattdessen wollen die Konservativen durch eine umfassende Steuerreform mit der Schließung von Schlupflöchern mehr Geld in die Bundeskasse bringen.

Anzeige