weather-image
20°

US-Kampfflugzeuge greifen IS-Stellungen nahe Erbil an

Washington (dpa) - US-Kampfflugzeuge haben Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat im Nordirak angegriffen. Die zweite Angriffswelle traf die Region nahe Erbil. Eine unbekannte Zahl an Extremisten sei getötet worden, hieß es aus dem US-Verteidigungsministerium. Auch die irakische Luftwaffe und kurdische Einheiten griffen die Dschihadisten an. Ziel der US-Angriffe ist es, eigene Landsleute im Irak zu schützen sowie den Vormarsch der IS-Extremisten und die Verfolgung christlicher und anderer Minderheiten zu stoppen.

Anzeige