Urlauber fährt sich mit Leihwagen am Bachbett fest

Polizei
Bildtext einblenden
«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Bischofswiesen – Ein 74-jähriger Urlauber aus den USA wollte mit seiner Ehefrau am Dienstagabend, 27. Juli, zur Berggaststätte Söldenköpfl in Bischofswiesen fahren. Mit seinem Leihwagen fuhr der Urlauber über den Bachmannweg in den Klinggraben ein und blieb auf dem steilen Kies-Fußweg, bis er nicht mehr weiter kam. Beim Wendeversuch im steilen Gelände fuhr er sich fest und blieb mit einem Reifen im Bachbett hängen. Das Verkehrszeichen zum Verbot der Durchfahrt übersah der Mann. Die Polizei musste zur Bergung ein Abschleppunternehmen beauftragen, der den Wagen mittels Traktor und Seilwinde herauszog. 

fb/red