UPDATE: »Kleiner Grenzverkehr« in Richtung Österreich – Registrierung online möglich

Bildtext einblenden
(Foto: Michael Hudelist)

Österreich/Bayern – Seit Donnerstag ist die neue Einreiseverordnung zum »Kleinen Grenzverkehr« gültig. Die Landespolizeidirektion Salzburg informiert:


Update, Freitag, 11 Uhr

Anzeige

Ab sofort besteht auch wieder die Möglichkeit, zum Zwecke der Vereinfachung der Registrierung für die Bürger*innen, sowie um die Wartezeiten bei den Kontrollen zu verringern, sich via PTC online zu registrieren:

Die Bürger*innen, die gem. der „§4a – Sonderbestimmung für Deutschland“ der Covid-19-Einreiseverordnung nach Österreich einreisen, können sich im Vorfeld in der Pre-Travel-Clearance (Einreiseformular (Pre-Travel-Clearance) (ptc.gv.at)) online registrieren. Da aber die neue „§ 4a- Sonderbestimmung für Deutschland“ seitens des Gesundheitsministeriums noch nicht adaptiert wurde, ist keine der Ausnahmen anzukreuzen und bei Erfüllung der „3-G-Regelung“ (getestet, genesen, geimpft) die Checkbox „Ein negativer Testnachweis auf SARS-CoV-2 oder ein ärztliches Zeugnis darüber liegt bei der Einreise vor“ zu aktivieren. Die erfolgte PTC-Registrierung sowie die weiteren nötigen Nachweise sind am Kontrollort vorzuweisen. Für diejenigen Bürger*innen, welche keine Möglichkeit zur Online-Registrierung haben, bleibt die Option bestehen, bei der Kontrolle das handschriftlich ausgefüllte Formular vorzuweisen. (II_205_2021_Anlage_E.pdf (bka.gv.at)). Die § 4a-Sonderbestimmung wird am Kontrollort vermerkt.

Zusammenfassend:

Um unter den §4a - Sonderbestimmung für Deutschland zu fallen, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Einreise aus Deutschland
  • glaubhaft machen, dass man innerhalb der letzten zehn Tage ausschließlich in Österreich oder Deutschland aufhältig war
  • eine Registrierung ist nötig!

- Online-Registierung via Pre-Travel-Clearance (https://entry.ptc.gv.at) oder

- Handschriftliches Formular (Anlage E - II_205_2021_Anlage_E.pdf (bka.gv.at))

  • Weiters ist auch im Anwendungsfall der „Sonderbestimmung für Deutschland“ ein entsprechendes z.B. Testergebnis / ärztliches Zeugnis / Impf- od. Genesungszertifikat bei einer Kontrolle vorzulegen (diesbezüglich beachte man auch hinsichtlich der „Erfordernisse“ den § 2 d. COVID-19-Einreise-Verordnung). In Ermangelung einer solchen Unterlage bzw. eines solchen Nachweises ist sonst unverzüglich – jedenfalls binnen 24 Stunden – nach der Einreise ein molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 oder Antigen-Test auf SARS-CoV-2 durchführen zu lassen (siehe gesamt: §4a d. COVID-19-EinreiseV idgF).
Bildtext einblenden
PTC-Online-Registrierung: Ausnahmen. Foto: Landespolizeidirektion Salzburg

Zusatzinformation:

Bei der Einreise aus Deutschland im Zuge des regelmäßigen Pendlerverkehrs sind nun weiters auch der Verordnung entsprechende Impfzertifikate oder Genesungszertifikat anerkannt. – [vgl. §6a (Abs 1a)]).

Landespolizeidirektion Salzburg

Erstmeldung, Donnerstag

Österreich/Bayern – Seit dem heutigen Donnerstag ist die neue Einreiseverordnung zum »Kleinen Grenzverkehr« gültig. Die Landespolizeidirektion Salzburg informiert über die Bedingungen, die erfüllt sein müssen, um unter den §4a "Sonderbestimmung für Deutschland" zu fallen:

  • Einreise aus Deutschland
  • glaubhaft machen, dass man sich innerhalb der letzten zehn Tage ausschließlich in Österreich oder Deutschland aufgehalten hat
  • Registrierung ist nötig! Diese Registrierung muss aktuell noch mittels handschriftlichem Formular direkt am Ort der Kontrolle erfolgen, dadurch ist mit dementsprechend erhöhten Abarbeitungs- bzw. Wartezeiten zu rechnen. Seitens der Gesundheitsbehörden wird an der Möglichkeit einer Onlineregistrierung im Vorfeld gearbeitet.
  • Weiters ist auch im Anwendungsfall der „Sonderbestimmung für Deutschland“ ein entsprechendes z.B. Testergebnis/ärztliches Zeugnis/Impf- oder Genesungszertifikat bei einer Kontrolle vorzulegen. In Ermangelung einer solchen Unterlage bzw. eines solchen Nachweises ist sonst unverzüglich – jedenfalls binnen 24 Stunden – nach der Einreise ein molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 oder Antigen-Test auf SARS-CoV-2 durchführen zu lassen.


Bei der Einreise aus Deutschland im Zuge des regelmäßigen Pendlerverkehrs sind nun weiters auch der Verordnung entsprechende Impfzertifikate oder Genesungszertifikate anerkannt.

Wie die Landespolizei Salzburg unserer Redaktion mitgeteilt hat, gilt das handschriftliche Formular nur für Personen, bei denen die Sonderregelung greift. Alle anderen Personen können weiterhin auf das maßgeschneiderte Online-Formular (Pre Travel Clearance) zurükgreifen.

Landespolizeidirektion Salzburg