weather-image

Union und SPD wollen Gesundheitsstreit lösen

Berlin (dpa) - Union und SPD wollen heute ihren Streit über zentrale Fragen in der Gesundheitspolitik lösen. Die SPD will die Zusatzbeiträge der Kassen abschaffen und zur Regelung zurückkehren, wonach die gesetzliche Krankenversicherung durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer jeweils zur Hälfte übernommen wird. Die Union lehnt beides ab. Sie will am bestehenden System der Finanzierung festhalten: Die Gesundheitskosten sollen nicht die Arbeitskosten in die Höhe treiben und Beschäftigung gefährden.

Anzeige