weather-image
25°

Union erobert Rang zwei - auch Bochum dreht Spiel

1. FC Union Berlin - FC St. Pauli
Die Union-Spieler lassen sich nach dem 3:2-Sieg gegen den FC St. Pauli von ihren Fans feiern. Foto: Oliver Mehlis Foto: dpa

Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin ist auf den zweiten Tabellenplatz der 2. Fußball-Bundesliga geklettert. Der Hauptstadtstadtclub drehte nach einem 0:2-Rückstand noch die Partie gegen den FC St. Pauli und gewann mit 3:2 (1:2).


Die Treffer der Gastgeber erzielten Torsten Mattuschka (36./Foulelfmeter), Adam Nemec (58.) und Simon Terodde (86.). John Verhoek (1.) und Fin Bartels (6.) hatten die Norddeutschen zunächst früh in Führung gebracht. Union ist nunmehr seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen.

Anzeige

Auch der VfL Bochum hat mit einer fulminanten Aufholjagd seine Serie von vier sieglosen Spielen gestoppt. Beim 4:2 (0:2)-Heimerfolg gegen den SC Paderborn lag der Revierclub zur Pause allerdings noch deutlich zurück.

Rick ten Voorde mit einem Foulelfmeter (43. Minute) und Thomas Bertels per Kopf (45.+1) bescherten Paderborn ein Zwei-Tore-Polster. Doch 20 Sekunden nach Wiederanpfiff gelang Mirkan Aydin der Anschlusstreffer (46.). In der Schlussphase traf Patrick Fabian (71.) zum Ausgleich, ehe der eingewechselte Ken Ilsö (78.) sowie Marcel Maltritz (84.) noch für die Entscheidung zugunsten der Hausherren sorgten.