Unbekannter entblößt sich am Badesee vor Kindern – Zeugen gesucht

Polizei Polizeiauto Schriftzug
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild

Laufen – Ein bislang unbekannter Mann entblößte sich am Montagnachmittag am Ufer des Abtsdorfer Sees im Gemeindebereich Laufen und onanierte vor zwei im Wasser befindlichen Kindern. Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen übernommen und ist nun auf der Suche nach Zeugen.


Am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr befanden sich zwei Kinder, 10 und 11 Jahre alt, beim Baden im Abtsdorfer See auf Höhe Seethal. Am Ufer konnten die beiden Kinder einen Mann wahrnehmen, der augenscheinlich onanierte. Als er bemerkte, dass die Kinder auf ihn aufmerksam geworden waren, flüchtete er in Richtung Parkplatz. Die beiden Kinder liefen nach Hause und erzählten Familienangehörigen von dem Vorfall, die umgehend die Polizei verständigten. Trotz einer sofort eingeleiteten Tatortbereichsfahndung mit mehreren Streifenbesatzungen konnte der Mann nicht mehr festgestellt werden.

Die Kinder konnten den unbekannten Mann wie folgt beschreiben:

  • circa 50 Jahre alt
  • circa 1,70 Meter groß
  • korpulente Statur
  • Glatze mit leichtem weißen Haarkranz
  • Brillenträger
  • Dreitagesbart

 

Zur Bekleidung ist nur bekannt, dass er eine schwarze Badehose trug. Zudem führte der Mann einen schwarzen Rucksack mit sich. Vermutlich flüchtete er mit einem dunklen, möglicherweise blauen, Auto.

Beamte der Kriminalpolizei Traunstein übernahmen umgehend die Ermittlungen und sind nun auf der Suche nach Zeugen.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zur Identifizierung des Mannes geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Traunstein unter der Telefonnummer: 0861/9873-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

fb/red