weather-image
23°

Unbekannte brechen in die Talstation der Kampenwandbahn ein

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Aschau im Chiemgau – Eingebrochen wurde in der Nacht auf Montag in die Talstation der Kampenwandbahn. Die unbekannten Täter brachen einen Tresor auf und nahmen Bargeld an sich. Die Kripo Rosenheim sucht Zeugen.

Anzeige

In der Zeit von Sonntagabend, 20 Uhr, bis Montagmorgen, 7 Uhr, brachen die bislang unbekannten Täter in die Talstation der Aschauer Kampenwandbahn ein. Dabei beschädigten die Täter mehrere Türen und Fenster.

In einem Büroraum öffneten sie mit Gewalt einen Tresor und entwendeten aus diesem einen verhältnismäßig geringen Bargeldbetrag. Insgesamt entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Beamte der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee nahmen die Ermittlungen zum Tathergang auf. Die Spurensicherung übernahm die Kripo Rosenheim. Dort werden auch die weiteren Ermittlungen geführt.

Zeugenaufruf der Polizei

Derzeit sucht die Polizei noch nach möglichen Zeugen. Die Beamten des Fachkommissariats bitten um Hinweise:

  • Wer hat zur Tatzeit oder in den Tagen zuvor verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Talstation beobachtet?
  • Wem ist sonst in diesem Bereich in letzter Zeit etwas Verdächtiges aufgefallen?

Hinweise nimmt die Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 entgegen.