weather-image
12°

Umfrage: Merkel führungsstark, Steinbrück schlagfertig

0.0
0.0
Bundestag
Bildtext einblenden
In einer Umfrage haben 44 Prozent Steinbrück als witzig beurteilt, nur 32 Prozent sagten das von Merkel. Foto: Wolfgang Kumm Foto: dpa

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat gegenüber ihrem SPD-Herausforderer Peer Steinbrück nach einer Befragung einen deutlichen Sympathiebonus.


53 Prozent der Befragten halten die Regierungschefin in einer Forsa-Umfrage für das Magazin «stern» für sympathisch, 40 Prozent sagen dies von Steinbrück. Dagegen finden mehr Bundesbürger den SPD-Kandidaten schlagfertiger: 65 Prozent sehen diese Eigenschaft bei ihm, bei Merkel sind es 57 Prozent.

Anzeige

Auch beim Punkt Humor schneidet der SPD-Politiker besser ab. 44 Prozent beurteilen Steinbrück als witzig, nur 32 Prozent sagen das von Merkel. Dagegen wird der Kanzlerin mehr Führungsstärke attestiert: Gut drei Viertel der Befragten (77 Prozent) halten sie für führungsstark, bei Steinbrück sind es nur etwas mehr als die Hälfte (53 Prozent). An diesem Donnerstag liefern sich Merkel und Steinbrück im Bundestag erstmals ein direktes Rededuell.