weather-image
21°

Twitter erhofft sich eine Milliarde Dollar durch Börsengang

New York (dpa) - Der Kurznachrichtendienst Twitter will bei seinem Börsengang bis zu eine Milliarde Dollar einnehmen. Es wird die wichtigste Aktienplatzierung in der Internet-Branche seit dem Facebook-Börsengang im Mai 2012. Twitter schreibt nach wie vor Verluste, während der Umsatz schnell wächst. Das geht aus dem Börsenprospekt hervor, den Twitter in der Nacht vorlegte. Der Online-Dienst hatte den seit langem erwarteten Börsengang vor drei Wochen angekündigt, zunächst aber alle Details geheimgehalten.

Anzeige