weather-image
24°

Türken haben erstmals Präsidenten gewählt - Erdogan ist Favorit

Istanbul (dpa) - In der Türkei hat das Volk erstmals direkt ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Die Wahllokale haben schlossen. Als klarer Favorit war Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in die Abstimmung gegangen. Der 60-Jährige Vorsitzende der islamisch-konservativen AKP kann Umfragen zufolge im ersten Wahlgang auf eine absolute Mehrheit hoffen. Erdogans Kritiker befürchten, dass er im Falle eines Wahlsieges seine Macht weiter ausbauen und die Islamisierung der Türkei vorantreiben könnte. Erste Ergebnisse soll es am Abend geben.

Anzeige