weather-image
13°

Trost von Steffi Graf: «Kein einfacher Tag»

0.0
0.0
Steffi Graf
Bildtext einblenden
Steffi Graf gewann in ihrer Karriere sieben Mal in Wimbledon. Foto: Anja Niedringhaus Foto: dpa

London (dpa) - Auch die siebenmalige Turniersiegerin Steffi Graf hat Sabine Lisicki trotz des verlorenen Wimbledon-Endspiels großen Respekt gezollt.


«Dennoch einen großen Glückwunsch an Sabine zu einer überragenden Leistung in den vergangenen zwei Wochen, es hat Riesenspaß gemacht zuzuschauen und mitzufiebern!», schrieb Graf am Samstag auf ihrer Facebook-Seite. Als erste deutsche Tennisspielerin seit Graf im Jahr 1999 hatte Lisicki das Finale in Wimbledon erreicht, gegen die Französin Marion Bartoli aber 1:6, 4:6 verloren.

Anzeige

«Ein sehr verdienter Sieg für Marion», befand Graf und betonte: «Kein einfacher Tag für Sabine nach ihren Siegen über Williams und Radwanska, verständlicherweise wirkte sie ein bisschen nervös in ihrem ersten Grand-Slam-Finale und hatte Probleme, ihr gewohntes Spiel zu finden.»

Steffi Graf auf Facebook