weather-image

Totalsperre zwischen Matzing und Traunstein

Foto: FDL/Kirchhof

Wegen eines Unfalls war Donnerstagmittag die Bundesstraße 304 zwischen Matzing und Traunstein für zweieinhalb Stunden total gesperrt. Drei Personen wurde leicht verletzt und es entstand Blechschaden in Höhe von rund 70 000 Euro. Ein 21-jähriger Überseer war gegen 13.15 Uhr mit seinem Wagen samt Anhänger von Traunstein Richtung Matzing unterwegs. Auf dem Anhänger hatte er einen Minibagger geladen. Er kam kurz vor Matzing aus ungeklärter Ursache ins Schlingern, prallte mit seinem Wagen rechts an die Leitplanke und geriet in der Folge nach links in den Gegenverkehr. Das Auto schleuderte in die Wiese, ein entgegenkommender, 32-jähriger Lkw-Fahrer aus Grabenstätt prallte allerdings an den Anhänger. Beide Fahrzeuglenker sowie der 63-jährige Beifahrer des Überseers wurden leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die Feuerwehren aus Matzing, Nußdorf und Traunreut waren im Einsatz, um die Unfallstelle abzusperren und gemeinsam mit der Straßenmeisterei zu reinigen. (Foto: FDL/Kirchhof)

Anzeige