weather-image

Therese holte sich mit ihrem Kürbis den Sieg

Surberg. Große Erfolge feierten die 20 Teilnehmer beim diesjährigen Kinder- und Jugendwettbewerb des Obst- und Gartenbauvereins Surberg. Im Mai hatte jeder von ihnen vom Vorstand des Vereins etwas Kürbissamen erhalten. Mit viel Pflege und Liebe wuchsen sie in den vergangenen Monaten zu stolzen und großen Kürbissen heran. In der Volksschule präsentierten nun alle Teilnehmer ihre gärtnerischen Erfolge, die vor Ort natürlich auch gewogen wurden.

Die schwersten Kürbisse züchteten Maria Wolfgruber (vorne von links), Therese Wolfgruber und Max Kalsperger. Dafür gab es Geschenke von der Vorsitzenden Elisabeth Kaltner.

Den ersten Preis sicherte sich Therese Wolfgruber mit ihrem 18,5-Kilogramm-Kürbis. Auf dem zweiten Platz folgte Max Kalsperger mit 13,1 Kilogramm und den dritten Preis konnte sich Maria Wolfgruber mit 12,3 Kilogramm sichern. Auch im nächsten Jahr soll es wieder einen Wettbewerb geben.

Anzeige