weather-image

»The Outpost« - Film mit Orlando Bloom und Scott Eastwood

0.0
0.0
«The Outpost - Überleben ist alles»
Bildtext einblenden
Caleb Landry Jones muss im Film als Specialist Ty Michael Carter in Afghanistan ums Überleben kämpfen. Foto: -/Telepool/dpa Foto: dpa

»The Outpost - Überleben ist alles« ist ein gewaltiges Kriegsdrama mit großer Starbesetzung. Der Film basiert auf einem Sachbuch einer CNN-Journalisten.


Berlin (dpa) - Das Kriegsdrama »The Outpost - Überleben ist alles« führt an einen Außenposten der US-Armee in Afghanistan, nahe der pakistanischen Grenze. Dort wurden im Oktober 2009 acht US-Soldaten bei einem Angriff der radikal-islamischen Taliban getötet.

Anzeige

Mit einer Starbesetzung um Orlando Bloom und Scott Eastwood bringt US-Regisseur Rob Lurie (»Nichts als die Wahrheit«) nun das lange, blutige Gefecht, in dem die Soldaten gegen eine Übermacht von Aufständischen kämpften, auf die Leinwand. Caleb Landry Jones (»Barry Seal: Only in America«) und Milo Gibson, der Sohn von Hollywood-Star Mel Gibson, spielen ebenfalls mit. Vorlage ist das Sachbuch »The Outpost: An Untold Story of American Valor« von CNN-Journalist Jake Tapper.

- The Outpost - Überleben ist alles, USA 2020, 123 Min., FSK o.A., von Rod Lurie, mit Scott Eastwood, Caleb Landry Jones, Orlando Bloom.

© dpa-infocom, dpa:200910-99-501822/3