weather-image
11°

Tausende stürzen sich in kalte Nordsee bei Ostende

Ostende (dpa) - Tausende Unerschrockene haben sich heute im belgischen Ostende in die kalte Nordsee gewagt. Insgesamt 5000 teils verkleidete Menschen nahmen den Veranstaltern zufolge am Neujahrsschwimmen in dem flämischen Seebad teil. Allzu sehr mussten die selbst erklärten «Eisbären» angesichts der Jahreszeit nicht zittern: Wasser und Luft hatten laut Nachrichtenagentur Belga eine Temperatur von acht Grad. Im Vorjahr war das Neujahrsschwimmen wegen schlechter Wetterbedingungen ausgefallen.

Anzeige