weather-image

Tausende gedenken der Opfer von Newtown

Washington (dpa) - Vor dem Jahrestag des Schulmassakers in der amerikanischen Stadt Newtown haben mehr als tausend Menschen in Washington der Schusswaffenopfer in den USA gedacht. Zu dem Gottesdienst und der Mahnwache in der Kathedrale der Hauptstadt waren auch zahlreiche Bewohner von Newtown gekommen, darunter Angehörige der Opfer des Amoklaufs in der «Sandy- Hook»-Grundschule. Der 20-jährige Täter hatte 20 Kinder sowie sechs Erwachsene erschossen, bevor er sich selbst tötete. Auch seine Mutter wurde erschossen in ihrem Wohnhaus aufgefunden.

Anzeige