weather-image
21°

Syrische Rebellen nehmen angeblich Soldaten gefangen

0.0
0.0

Damaskus/Istanbul (dpa) - Die syrischen Rebellen sollen in der Provinz Idlib 150 Soldaten der Regierungstruppen gefangen genommen haben. Das berichtete der Nachrichtensender Al-Arabija.


Er strahlte ein Video aus, das Dutzende von uniformierten Männern in einem kahlen Raum zeigt. Das Video wurde angeblich am Mittwoch in der Ortschaft Dschisr al-Schoghur aufgenommen. Am Donnerstag kamen bei Kämpfen und Luftangriffen in Syrien nach Angaben von Regimegegner 16 Menschen ums Leben. Am Mittwoch sollen 230 Syrer getötet worden sein. Unter den Toten sind nach Informationen der Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter 66 Angehörige der Regierungstruppen.

Anzeige