weather-image

Syrien bittet Russland um Finanz- und Wirtschaftshilfe

Moskau (dpa) - Syrien hat seinen Verbündeten Russland um Finanz- und Wirtschaftshilfe gebeten, um die Folgen der westlichen Sanktionen abzufedern. Vizeregierungschef Kadri Dschamil habe bei Gesprächen in Moskau besonders einen Mangel an Erdölprodukten wie Diesel beklagt, wie Medien in Russland berichten. Die Delegation habe zudem eine gewisse Summe in harter Währung beantragt, um die komplizierte Lage zu überbrücken, hieß es. Die UN-Vetomacht Russland blockiert im Weltsicherheitsrat eine Resolution gegen seinen Waffenkunden Syrien.

Anzeige