Surheim - Diebstähle aus Adventsmarkthütte und Opferstockaufbruch

1.0
1.0
Polizei
Bildtext einblenden
Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Jens Büttner/Archiv Foto: dpa

Am vergangenen Wochenende fand in Surheim der Adventsmarkt statt. Einige der transportablen Hütten waren nach dem Ende des Marktes verschlossen worden.

Anzeige

“Da wird doch was zu holen sein!”, dachte sich da wohl ein bislang unbekannter Täter und hebelte die verschlossenen Hütten auf. Allerdings wurde er nur bei der Hütte der Jagdpächtergmeinschaft Surheim fündig und erbeutete einen geringen Eurobetrag in Münzgeld.

Der Sachschaden, welcher der Gemeinde Saaldorf-Surheim entstand, hält sich ebenfalls in Grenzen. Es müssen nur Kloben ersetzt werden. 

In der gleichen Nacht von Freitag, 30.11., auf Samstag, 01.12.18, wurde allerdings auch der Opferstock in der unversperrten Marienkapelle aufgebrochen.

Mit roher Gewalt hebelte der Täter den Opferstock auf und entwendete nicht viel Bargeld.  

Seitens der Polizeiinspektion Freilassing wird Davon ausgegangen, dass es sich um ein und denselben Täter handelt.

Sollte jemand in dieser Nacht etwas auffälliges beobachtet oder gar Hinweise auf den Täter haben, wird gebeten die Polizeiinspektion Freilassing, Tel.: 08654 46180,  zu kontaktieren. Pressemeldung Polizei Freilassing

- Anzeige -