weather-image

Südwest-Grüne ziehen mit Özdemir und Andreae in Bundestagswahl

Böblingen (dpa) - Die Südwesten-Grünen haben einen Eklat wie vor vier Jahren vermieden und ziehen geschlossen in den Bundestagswahlkampf. Die Delegierten stimmten für den Realo Cem Özdemir als Spitzenkandidat - vor der vorigen Wahl hatten sie ihm einen sicheren Listenplatz noch verweigert. Auch bei der weiblichen Spitzenposition setzte sich beim Landesparteitag in Böblingen mit Kerstin Andreae eine Realpolitikerin durch. Die Grünen zeigten sich zuversichtlich, Schwarz-Gelb im September 2013 aus dem Sattel zu heben.

Anzeige