weather-image
24°

Südwest-Grüne wählen Bundestagswahlliste - Schafft es Özdemir?

Stuttgart (dpa) - Die Grünen in Baden-Württemberg wollen heute die personellen Weichen zur Bundestagswahl 2013 stellen. Sie wählen die Landesliste, die 38 Plätze haben soll. Die spannende Frage ist, ob Bundesparteichef Cem Özdemir auf den zweiten Platz gewählt und somit Spitzenkandidat in Baden-Württemberg wird. Gegen den Realpolitiker tritt der Parteilinke Gerhard Schick an. Auch für den ersten Listenplatz der Liste, der mit einer Frau besetzt wird, gibt es zwei Bewerberinnen: Bundestagsfraktionsvize Kerstin Andreae vom realpolitischen Flügel und die Parteilinke Sylvia Kotting-Uhl.

Anzeige