weather-image

Südkorea verkündet Erweiterung der eigenen Luftüberwachungszone

Seoul (dpa) - Im Streit um den Luftraum im Ostchinesischen Meer hat Südkorea erklärt, seine Überwachungszone zu erweitern. Seoul reagiert damit darauf, dass China eine Luftraumüberwachungszone über dem strittigen Gebiet geschaffen hat. Südkorea will die chinesische Zone nicht anerkennen, die erklärten Überwachungszonen überschneiden sich. In dem betroffenen Gebiet liegt auch eine unter Wasser liegende Felsformation, die faktisch von Südkorea kontrolliert wird.

Anzeige