weather-image
16°

Südafrika gewinnt Machtkampf beim AU-Gipfel

Addis Abeba (dpa) - Südafrika hat den Machtkampf um die Führung der Afrikanischen Union für sich entscheiden können. Südafrikas Innenministerin Nkosazana Dlamini-Zuma errang beim AU-Gipfeltreffen in Addis Abeba die notwendige Zweidrittel-Mehrheit. Der bisherige Amtsinhaber Jean Ping aus Gabun unterlag bei der Wahl. Beim AU-Gipfel im Januar hatte keiner der beiden die Zweidrittelmehrheit für den wichtigsten AU-Posten erhalten.

Anzeige