weather-image
20°

Suche nach Opfern in Riga nahezu abgeschlossen

Riga (dpa) - Nach dem Dacheinsturz in einem Supermarkt in Riga mit mindestens 54 Toten haben die Rettungskräfte ihre Suche nach Opfern in den Trümmern nahezu abgeschlossen. Am Abend beendeten die Helfer die Durchsuchung einer 80 Quadratmeter großen Fläche, in der noch Menschen unter den Trümmern vermutet wurden. Dabei seien keine Opfer mehr gefunden worden, sagte die Staatssekretärin des Innenministeriums im Fernsehen. Die Polizei hat mit der Untersuchung der bisher unbekannten Ursache des Einsturzes am vergangenen Donnerstag begonnen.

Anzeige