Bildtext einblenden
Foto: Klein, Bergwacht Ramsau
Bildtext einblenden
Foto: Klein, Bergwacht Ramsau

Suche nach 24-Jährigem am Hochkalter: Bundeswehr unterstützt mit Eurofighter

Ramsau – Bergwacht und Polizei haben am Mittwoch ganztags das tendenziell bessere Wetter genutzt und am Hochkalter aus der Luft mit der Recco-Boje und an potenziellen Ortungspunkten auch mit Einsatzkräften im Gelände nach dem vermissten 24-Jährigen gesucht, wobei sie gegen Mittag einen Wetterballon und am späten Nachmittag dann den Rücksack des jungen Mannes finden konnten (wir berichteten).

Bedingt durch umherziehende Wolken war es am Abend nicht mehr möglich, weitere Einsatzkräfte am Berg per Winde abzusetzen, die das Gelände unterhalb des Rucksacks seilgesichert absuchen hätten können. Neben dem Polizeihubschrauber »Edelweiß 2« mit der Recco-Boje am Lastenseil und einem Transporthubschrauber der Bundespolizei zur Verlegung von Einsatzkräften war am späten Nachmittag auch ein Eurofighter der Luftwaffe über dem Hochkalter unterwegs, um die Retter mit zusätzlicher Ortungstechnik und hochauflösenden Luftbildern zu unterstützen.

Für Donnerstag ist geplant, das Gelände unterhalb des noch am Abend geborgenen Rucksacks mit Bergrettern im Gelände abzusuchen.

fb/red