weather-image
-3°

Stotternden Menschen helfen

0.0
0.0
Informationsbroschüren
Bildtext einblenden
Geduldig zuhören: So kannst du stotternden Menschen ein wenig helfen. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Im Unterricht aufzeigen, um eine Antwort zu geben: Für Schüler, die stottern, kann das zum Problem werden. Viele versuchen lieber, ihr Stottern zu verstecken. Und melden sich nicht. Denn sie schämen sich.


In Deutschland leben ungefähr 800 000 stotternde Menschen. Sie wiederholen zum Beispiel Wörter beim Sprechen oder ziehen bestimmte Buchstaben in die Länge. Auch wenn sie eigentlich genau wissen, was sie sagen möchten: In manchen Situationen klappt es nicht sofort.

Anzeige

Kennst du jemanden, der stottert? Manchmal weiß man nicht, wie man sich dann verhalten soll. Experten sagen aber: Verhalte dich wie in Gesprächen mit anderen Leuten auch. Lasse die Menschen aussprechen, schaue sie an, höre geduldig zu.

Hast du nicht alles verstanden, frage ruhig nach. Das ist besser als nicht zu fragen, nur weil es einem peinlich ist!