weather-image

Steuerberater-Präsident verteidigt Selbstanzeige

0.0
0.0

Düsseldorf (dpa) - Der Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Horst Vinken, hat das wieder neu diskutierte Instrument der strafbefreienden Selbstanzeige von Steuersündern verteidigt. »Die Selbstanzeige ist sinnvoll und legitim«, sagte er der »Rheinischen Post«.


Der Staat habe oft nicht das Personal, um komplexe Fälle aufzudecken, wie es durch eine Selbstanzeige geschehe. »Auch erleidet der Staat durch die Selbstanzeige keinen finanziellen Schaden, der Steuersünder muss Steuerschuld und Zinsen nachzahlen.« Zudem seien die offenbarten Konten dann künftig nicht mehr schwarz.

Anzeige