weather-image
11°

Sprecher: Kremlgegner Chodorkowski in die Schweiz ausgereist

Berlin (dpa) - Der russische Kremlgegner Michail Chodorkowski hat Berlin verlassen und ist in die Schweiz ausgereist. Nach Angaben eines Sprechers reiste Chodorkowski mit der Bahn zu seiner Familie. Ob er sich dauerhaft in der Schweiz niederlassen will, ist noch offen. Der ehemalige Öl-Milliardär hatte am 20. Dezember nach zehn Jahren Haft vorzeitig das Straflager in Russland verlassen dürfen. Daraufhin war er nach Vermittlung durch den früheren Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher direkt nach Berlin geflogen.

Anzeige