weather-image
11°

Spitzenverband fordert Beitragsautonomie der Krankenkassen

Düsseldorf (dpa) - Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen verlangt, dass die Versicherungen die Höhe ihrer Beiträge wieder selbst bestimmen dürfen. Man sei der Auffassung, dass die Krankenkassen ihre Beitragsautonomie insgesamt zurückbekommen sollten, sagte die Verbandsvorsitzende Doris Pfeiffer der «Rheinischen Post». Der Spielraum zur Preisgestaltung sollte sich nicht nur auf Zusatzbeitrag oder Prämienausschüttung beschränken. Pfeiffer erwartet, dass angesichts der guten Finanzlage der Kassen eine Beitragsautonomie zu sinkenden Beiträgen führen würde.

Anzeige