Sperrmüll landet vor Containern

Bildtext einblenden

Schönau am Königssee (kp) – Der Sperrmüll stapelt sich an mehreren Orten vor den riesigen Containern in Schönau am Königssee. Der Grund: Die Entsorger sind nicht in der Lage, diese selbstständig zu öffnen. Auf Anfrage beim Entsorgungsunternehmen heißt es: »Die Türen sind wahrscheinlich verbogen, lassen sich nur mit Mühe öffnen.« Denn eigentlich seien die Container leer – also genug Platz, um darin ausrangiertes Inventar abzuladen.


Weil das Öffnen nicht möglich ist, stellen Bürger Möbel, Matratzen und alte Schränke trotzdem ab. Das Landratsamt Berchtesgadener Land hatte die Container nach dem Unwetter aufstellen lassen. In der »Hochwasser Berchtesgaden«-Facebook-Gruppe lässt Landrat Bernhard Kern ausrichten, die Container leeren und neu aufstellen zu lassen. Dann vielleicht auch mit geöffneten Türen. (Foto: Kilian Pfeiffer)