weather-image
-1°

SPD beschließt einstimmig Wahlprogramm

0.0
0.0
Das Wahlprogramm der SPD
Bildtext einblenden
Die SPD hat einstimmig ihr Wahlprogramm beschlossen. Foto: Hannibal/dpa Foto: dpa

Augsburg (dpa) - Die SPD hat einstimmig ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschlossen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Ringen um mehr soziale Gerechtigkeit. Die einzelnen Kapitel wurden am Sonntag beim Bundesparteitag in Augsburg nach kurzer Aussprache angenommen.


Die SPD will unter anderem einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro. Für langjährige Beitragszahler ist eine Solidarrente von 850 Euro geplant. Außerdem will die Partei eine gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule - finanziert werden soll das auch mit einem auf 49 Prozent steigenden Spitzensteuersatz. Erstmals konnten Bürger am Wahlprogramm der Sozialdemokraten mitschreiben.

Anzeige

Entwurf SPD-Wahlprogramm