weather-image
28°

Sorge um Sicherheit der syrischen Chemiewaffen

Tel Aviv (dpa) - Die dramatische Entwicklung im Syrienkonflikt nährt die Sorge um die Sicherheit der Chemiewaffen. Nach israelischer Einschätzung versucht Damaskus zu verhindern, dass Giftgas in die Hände von Extremisten fällt. Trotz des Drucks auf sein Regime gehe Präsident Baschar al-Assad «verantwortlich mit Chemiewaffen um», sagte ein Informant aus Regierungskreisen der israelischen Zeitung «Haaretz». Assad habe einen Teil der Chemiewaffenarsenale zu Stützpunkten gebracht, die fernab der Kampfzonen in größerer Sicherheit seien.

Anzeige