Sonderfahrzeug der Marktgemeinde kippt um: Gemeindearbeiter verletzt

Krankenwagen
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Berchtesgaden – Ein Sonderkraftfahrzeug der Gemeinde wurde zum Wassertransport am Donnerstag, 22. Juli, auf der abschüssigen Schießstättstraße in Berchtesgaden rechts am Fahrbahnrand von einem Gemeindearbeiter geparkt. Die beiden Arbeiter verließen daraufhin das Fahrzeug. Als der Beifahrer zur Fahrertür ging, um die Wasserpumpe einzuschalten, setzte sich der Wagen aus bislang unbekannten Gründen in Bewegung und kippte auf die linke Seite zum Arbeiter hin um. Der Mann konnte sich gerade noch in die Fahrerkabine retten, erlitt aber bei dem Unfall Verletzungen. Er wurde durch das BRK zur Untersuchung ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. An dem Wagen entstand ein erheblicher Sachschaden. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Berchtesgaden im Einsatz. Die Bergung des Wagens wurde vom Bauhof übernommen.

fb/red