weather-image

Sondereinheiten in Kiew aufmarschiert - Klitschko: «Wir bleiben»

Kiew (dpa) - Nach wochenlangen Massenprotesten proeuropäischer Regierungsgegner hat das ukrainische Innenministerium im Zentrum von Kiew erstmals Sondereinheiten aufmarschieren lassen. Hunderte Polizisten mit Helmen, Schutzanzügen und Schilden bauten sich am Unabhängigkeitsplatz und dem Kreschtschatik-Boulevard auf. Der Oppositionspolitiker Vitali Klitschko kritisierte die Maßnahme der Sicherheitskräfte scharf. Präsident Viktor Janukowitsch wolle die mehreren tausend Regierungsgegner einschüchtern. Aber die Opposition bleibe, sagte Klitschko.

Anzeige