weather-image
29°

Söderholm: Torhüter-Entscheidung vor WM-Start offen

0.0
0.0
Testspiel
Bildtext einblenden
Hinter den Spielern auf der Bank verfolgt Bundestrainer Toni Söderholm das Testspiel gegen WM-Mitfavorit USA. Foto: Uwe Anspach Foto: dpa

Ob NHL-Keeper Grubauer noch zur Eishockey-WM kommt, ist unklar. Der Rosenheimer ist noch in den Playoffs mit Colorado gebunden. Vorerst müssen es Düsseldorfs Niederberger und Nürnbergs Treutle richten. Bundestrainer Söderholm ist überzeugt von dem Duo.


Mannheim (dpa) - Trotz der deutlichen Niederlage gegen die USA im letzten Testspiel vor dem Beginn der Eishockey-WM sieht sich Bundestrainer Toni Söderholm in der Auswahl seiner Torhüter bestätigt.

Anzeige

»Ich habe beide stark gefunden«, sagte Söderholm nach dem 2:5 (2:1, 0:1, 0:3) in Mannheim gegen den WM-Mitfavoriten. Beim Stand von 2:2 im Mitteldrittel war Nürnbergs Niklas Treutle absprachegemäß für Düsseldorfs Mathias Niederberger eingewechselt worden und hatte trotz der Gegentore im Schluss-Drittel gut gehalten. »Ich denke schon, dass ich ein paar gute Saves machen konnte und der Mannschaft da helfen konnte«, meinte Treutle.

Nach der verletzungsbedingten WM-Absage von NHL-Keeper Thomas Greiss von den New York Islanders war Skepsis an Söderholms Torhüter-Auswahl aufgekommen. Der Finne hatte auch in der Erwartung, noch mindestens einen NHL-Torwart bis zur WM dazu zu bekommen, auf die erfahrenen Dennis Endras vom Meister Adler Mannheim und Danny aus den Birken vom Vize-Meister EHC Red Bull München verzichtet.

Colorados Philipp Grubauer spielt in den NHL-Playoffs in San Jose ums Weiterkommen ins Halbfinale. Sollte Colorado das Spiel verlieren, könnte der Rosenheimer noch zur WM nachkommen, wäre aber wohl frühestens zum dritten Spiel am 14. Mai gegen Frankreich verfügbar. Für Niederberger und Treutle wäre Grubauers kurzfristige WM-Nominierung kein Problem. »Es ist doch ganz klar, wenn ein NHL-Torhüter frei ist, dann möchte man den holen. Das ist ganz selbstverständlich«, sagte Treutle.

Wer zum WM-Beginn im deutschen Tor steht, ist laut Söderholm noch offen. »Ich fand beide sehr gut. Da haben wir die nächste schwierige Wahl«, sagte der Bundestrainer. »Ich glaube beide Torhüter sind bereit. Ich bin mir sicher, dass wir eine gute Lösung finden«, sagte Söderholm, der wohl aus dem aktuellen Kader Dustin Strahlmeier aus Schwenningen streichen würde, sollte Grubauer noch kommen. Erstes WM-Spiel für Deutschland ist am Samstag in Kosice gegen Großbritannien.

WM-Spielplan

WM-Teilnehmer

WM-News

WM-Format

Weltverband bei Twitter

Eishockey-WM bei Instagram

DEB bei Twitter

DEB bei Instagram

DEB-News

Nationalteam bei deb-online.de

Spielerstatistiken

Deutscher WM-Kader

Deutscher WM-Spielplan