weather-image
14°

Skisprung-Duo Seyfarth und Althaus auf vier und fünf

0.0
0.0
Juliane Seyfarth
Bildtext einblenden
Skispringerin Juliane Seyfarth in Aktion. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa Foto: dpa

Rasnov (dpa) - Die deutschen Skispringerinnen Juliane Seyfarth und Katharina Althaus haben die Podestplätze beim Weltcup im rumänischen Rasnov nur knapp verpasst.


Seyfarth (91,5 und 89,5 Meter) belegte Rang vier und landete damit direkt vor der Olympia-Silbergewinnerin Althaus, die nach ihrem zweiten Platz vom Samstag diesmal 91 und 88,5 Meter auf der Normalschanze sprang. Den Sieg sicherte sich die Norwegerin Maren Lundby, die mit Sprüngen auf 96,5 und 96 Meter deutlich vor der Konkurrenz landete. Eva Pinkelnig und Chiara Hölzl (beide Österreich) komplettierten das Podest.

Anzeige

Anders als in den beiden vergangenen Saisons, als Lundby souverän vor dem Rest landete, zeichnet sich in diesem Winter ein spannendes Rennen um den Gesamtweltcup ab. Lundby hat nun 655 Punkte und steht damit nur knapp vor Pinkelnig (649) und Hölzl (630). Für das deutsche Team hatten am Sonntag auch Luisa Görlich (17.), Svenja Würth (19.), Selina Freitag (26.) und Agnes Reisch (30.) den zweiten Durchgang erreicht.

Der Weltcup-Kalender der Skispringerinnen

Informationen zum Weltcup in Rasnov

Informationen zu den deutschen Skispringerinnen

Fis-Profil Althaus

Resultat vom Sonntag