Christian Lindner
Bildtext einblenden
Wer hat noch eine Frage? Christian Lindner beantwortet sie. Foto: dpa

Sich bei der Regierung umgucken

In die Gebäude darf man normalerweise nicht rein. Und die Menschen, die dort arbeiten, trifft man auch eher selten. Am Wochenende jedoch öffnete die Regierung ihre Büros. Auch beim Kanzler konnte man hereinschauen.


»Wozu bezahlen wir eigentlich Steuern und wo geht das ganze Geld hin?« Diese Frage kann kaum jemand besser beantworten als Finanzminister Christian Lindner. Der Politiker ist für die Steuer zuständig, also für das Geld, das Menschen und Firmen an den Staat abgeben müssen. Das Blöde dabei: Man bekommt nur schwer die Gelegenheit, Christian Lindner diese Frage zu stellen. Ein elf Jahre alter Junge hat es am Wochenende dennoch geschafft. Denn beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung trafen er und viele andere Menschen Ministerinnen und Minister. Warum es diesen Tag gibt und was es zu sehen gab, erfährst du hier.

Was kann man beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung machen? 

Normalerweise kann man nicht einfach in die Gebäude der Regierung spazieren und sich umsehen. Am Tag der offenen Tür aber geht das. So öffneten zum Beispiel das Finanzministerium und das Umweltministerium ihren Türen. Oft bildeten sich lange Schlangen davor. Wer nicht nur gucken wollte, konnte auch Fragen stellen, sich Vorträge anhören oder beim Basteln mitmachen.

Was ist an diesem Tag besonders beliebt?

Viele wollten gerne den Arbeitsplatz von Bundeskanzler Olaf Scholz kennenlernen: das Bundeskanzleramt. Normalerweise empfängt der Kanzler hier etwa Politikerinnen und Politiker aus anderen Ländern. Oder er bespricht sich mit den Mitgliedern seiner Regierung. Beides konnte man am Wochenende nachspielen und so mehr über die Abläufe im Bundeskanzleramt lernen. Außerdem war der Kanzler auch da und beantwortete Fragen. 

Warum veranstaltet die Regierung so einen Tag?

Die meisten Menschen kennen den Kanzler, die Ministerinnen und Minister nur von Bildern. Auch ihre Arbeit können sich viele nicht so gut vorstellen. Dabei sind die Entscheidungen der Regierung für alle Menschen in Deutschland wichtig. Schließlich betreffen sie unser Leben. Der Tag der offenen Tür soll dafür sorgen, dass sich die Menschen die Arbeit der Politikerinnen und Politiker besser vorstellen können und sie ihnen nicht mehr so weit entfernt vorkommt.

© dpa-infocom, dpa:220821-99-466976/2