weather-image
21°

Senatsausschuss: Berlusconi soll Parlamentsmandat niederlegen

Rom (dpa) - Silvio Berlusconi droht der Ausschluss aus dem italienischen Parlament. Der Immunitätsausschuss des Senats hat beschlossen, dass der frühere Regierungschef sein Mandat als Senator abgeben und das Parlament verlassen soll. Grund ist seine Verurteilung als Steuersünder. Mit einer definitiven Entscheidung des Senats über Berlusconis Rauswurf wird erst Mitte des Monats gerechnet. Berlusconi wehrt sich dagegen wegen seiner Verurteilung aus dem Parlament geworfen zu werden.

Anzeige