Selten und groß: Die Blaue Holzbiene

Blaue Holzbiene
Bildtext einblenden
Die Blaue Holzbiene ist die größte heimische Wildbienen-Art in Deutschland. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB Foto: dpa

Für eine Biene ist sie riesig. Die Blaue Holzbiene ist sogar die größte heimische Wildbienen-Art, die es in Deutschland gibt. Ihr Körper hat eine Länge von 23 bis 28 Millimetern. Das ist in etwa der Durchmesser von einem 2-Euro-Stück.


Die Blaue Holzbiene ist sehr selten. Sie lebt vor allem in dem Bundesland Baden-Württemberg und in manchen Flusstälern. Wegen der Erderwärmung breitet sie sich aber langsam auch an anderen Orten aus.

Wie der Name schon vermuten lässt, mag die Blaue Holzbiene Holz sehr gerne. Sie lebt in totem Holz an sonnigen Plätzen, von umgefallenen Bäumen beispielsweise. Die Biene kann in morsches Holz kleine Höhlen beißen, in denen sie ihre Brut aufzieht.