weather-image
20°

Seehofer wirft SPD im Zuwanderungsstreit Heuchelei vor

Berlin (dpa) - Trotz der angestrebten Versachlichung des Streits um Armutszuwanderer aus der EU bleibt der Ton zwischen SPD und CSU scharf. CSU-Chef Horst Seehofer warf dem Koalitionspartner Heuchelei vor. Er finde es erschreckend, wie groß die Unkenntnis von SPD-Mitgliedern der Bundesregierung über die von ihnen gefassten Beschlüsse sei, sagte Seehofer dem «Münchner Merkur». Im Koalitionsvertrag finde sich der gleiche Inhalt wie in einem von der SPD kritisierten CSU-Positionspapier. SPD-Chef Sigmar Gabriel sagte der «Bild»-Zeitung: «Was wir nicht brauchen, sind Wahlkampfparolen.»

Anzeige